Workshop für Cello- Ensembles mit Albert Roman

Workshop für Cello-Ensembles mit

Albert Roman

6. – 13. Oktober 2018

Anmeldeschluss 30. September 2018

Zielgruppe Cellisten, Studenten, Schüler, begeisterte Laien, Zuhörer

Sprachen Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Rätoromanisch

Kursort: Chesa da Cultura, Via Dimlej 44, CH-7500 St. Moritz

Der Kurs richtet sich an Cellisten, Studenten, Schüler und begeisterte Laien, welche die Cello-Ensemble Literatur kennlernen möchten, Freude am Zusammenspiel haben und in die Technik des Improvisierens eingeführt werden wollen. Es besteht die Möglichkeit, sich im Einzelunterricht mit J. S. Bachs Cello-Suiten zu beschäftigen. Die Ensembles werden bei Kursbeginn nach den Bedürfnissen und dem Können der Teilnehmenden zusammengestellt. Im Cello-Orchester spielen alle mit. Der Kurs wird am 6.10.2018 um 18.00 Uhr mit einem gemeinsamen Essen eröffnet. Das Abschlusskonzert findet am 12.10.2018 um 20.30 Uhr statt.

Albert Roman, im Engadin geboren, hat bei den grossen Cellisten seiner Zeit studiert: André Navarra, Pierre Fournier, Mstislav Rostropowitsch, Paul Tortelier und Janós Starker. Erste Preise an zwei Internationalen Musikwettbewerben sind der Anfang einer regen Konzert- und Unterrichtstätigkeit in Europa, Asien und den USA. Albert Roman setzt sich für die zeitgenössische Musik ein, mit zum Teil ihm gewidmeten Kompositionen. Für seine Verdienste in der Förderung des chinesischen Nachwuchses wurde ihm 1999 der Kulturpreis “Friendship Award“ der Volksrepublik China verliehen. Er ist Gastdozent der Musikhochschulen von Peking, Shanghai, Tianjin, Wuhan und Xi’an, Dirigent des Swiss China Cello Orchestra und künstlerischer Leiter der Chesa da Cultura St. Moritz. (www.albertroman.ch)