Interpretationskurs für Violine und Kammermusik mit Rainer Schmidt

Interpretationskurs für Violine und Kammermusik mit Rainer Schmidt

Rainer Schmidt

Der neue Termin für 2021 wird bekannt gegeben.

Die Anmeldung ist noch unverbindlich.

Zielgruppe: Violine, Trios, Quartette

Sprachen: Deutsch, Englisch

Kursort: Chesa da Cultura, Via Dimlej 44, CH-7500 St. Moritz

Interpretationskurs für Violine und Kammermusik mit Rainer Schmidt
Im Mittelpunkt des Interpretationskurses steht der Versuch, dem Geigenspiel suchend und findend auf den Grund zu gehen. Wie ist das Geigenspiel zu erklären? Je mehr Objektivität erreicht wird, desto genauer können Strategien entwickelt werden, wie die verschiedensten Probleme, mechanisch und musikalisch, zu lösen sind. Dazu wird Rainer Schmidt gemeinsam mit seinem Kurs überlegen, was die Grundlagen für hervorragende Ergebnisse sind. Das wird nicht zu 100% gelingen, denn sonst könnten in dem Fall alle so gut wie die grossen GeigerInnen der Geschichte sein. Aber es geht darum, immer wieder den Versuch zu machen. Rainer Schmidt möchte beim Suchen nach Antworten bzw. nach guten Fragen behilflich sein. Bei den Ensembles wird zusätzlich zu bedenken sein, was eigentlich genau die sehr guten Ensembles den weniger guten voraushaben, und wie man zielstrebig Verbesserungen erzielen kann. Rainer Schmidt wird asl “Artist-in-Residence” die ganze Woche in der Chesa da Cultura anwesend sein. Der Kurs wird am (Neue Daten für 2021 folgen) mit einem gemeinsamen Essen eröffnet. Das Abschlusskonzert findet am (Neue Daten für 2021 folgen) statt.

Der Pianist Marco Scilironi wird den Teilnehmenden unterrichtend zur Seite stehen und das Abschlusskonzert am Klavier begleiten.

Rainer Schmidt studierte Violine in Hannover und Cincinnati/USA mit Professor Atila und Dorothy Delay. Während seiner Studienzeit in den USA spielte er mit dem Streichquartett mit Professor Walter Levin und den anderen Mitgliedern des LaSalle Quartet. Seit 1987 ist Rainer Schmidt der 2. Geiger des Hagen Quartetts. Seitdem hat er weltweit Konzerte mit diesen Ensembles gegeben. Es existieren mehr als 50 Aufnahmen, u.a. für Deutsche Grammophone und Myrios, die enorme Anerkennung geniessen. Er ist Gründungsmitglied des Ravinia Trios. Seit 1988 unterrichtet Rainer Schmidt an der Universität Mozarteum Salzburg. Von 2002 – 2007 übernahm er die Klasse für Streichquartett und Violine an der Escuela de Música Reina Sofía in Madrid. Seit 2007 ist Rainer Schmidt Professor für Violine und Streichquartett an der Musikakademie Basel. Neben seiner Tätigkeit als Professor ist er Juror an internationalen Wettbewerben und gibt Meisterkurse in Europa, Asien und Nordamerika. Einige der berühmtesten jungen Quartette studierten bei ihm. Rainer Schmidt ist Ehrenmitglied der Wiener Konzerthausgesellschaft und wurde mit der Verdienstmedaille des Landes Salzburg ausgezeichnet.

Marco Scilironi hat in Italien bei Riccardo Zadra und Federica Righini studiert. An der Hochschule für Musik in Basel setzte er seine Studien bei Filippo Gamba, Claudio Martínez Mehner, Rainer Schmidt und Ferenc Rados fort. 2014 wurde Marco Scilironi mit dem Preis der Renzo Giubergia-Stiftung Turin ausgezeichnet. Als versierter Kammermusiker tritt er regelmässig als Mitglied renommierter Kammermusikformationen an Festspielen auf. Sein Interesse für die zeitgenössische Musik hat zur Zusammenarbeit mit mehreren Komponisten und entsprechenden CD-Aufnahmen geführt. Als Solist ist er mit dem Sinfonieorchester Basel, dem Orchestra da Camera di Padova e del Veneto, den Archi de Sono und weiteren Orchestern aufgetreten. Marco Scilironi ist seit 2016 Korrepetitor an der Hochschule für Musik in Basel.